Montag, 26. Juni 2017

Bunter geht es nicht!

Ich schreibe ja hier und da mal, dass ich dieses Mal etwas Buntes stricke. Dann sind es zwar mehrere Farben, die sich aber immer noch gegenseitig im Zaum halten.
Dieses Mal ist es anders.




In einem kleinen Kaufrausch erstand ich fünf individuelle Stränge dicke Merinowolle von Dornröschen-Wolle, die für mich recht ähnlich aussahen und aus denen ich mir einen Kuschelpulli stricken wollte.
Nun ist es mit den Farben im Internet ja immer so eine Sache ... unterschiedliche Bildschirme, Licht beim Fotografieren usw. Die Farben sahen im Shop jedenfalls sehr viel herbstlicher aus als sie es tatsächlich waren. In echt sind sie viel bunter und quietschiger.
Anfangs habe ich überlegt, noch einen einfarbigen grauen oder hellen Faden mitlaufen zu lassen, um die Farben etwas zu dämpfen, aber dann dachte ich mir:
Ach was, Mut zur Farbe!




Da die Knäuel doch recht unterschiedlich sind, stricke ich den Pulli in Viertel. Ein Knäuel wird also eine halbe Vorderseite oder Rückseite und das fünfte Knäuel wird das Bündchen und Ärmel, zumindest kurze Ärmel, wenn die Wolle reicht. Ich stricke auch einfach nur glatt rechts. Bei der Farbvielfalt würde meiner Meinung nach jedes Muster untergehen. Ich bin selbst gespannt :).

Liebe Grüße
Sandra


Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    an sich sind das alles tolle Farben und ich bin gespannt, wie sie zusammen gefügt aussehen. Viel Spaß bei diesem frohen Farbenmix und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Farben klasse.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich aber auch sehr gespannt. Eine für dich sehr ungewöhnliche Farbkombination. Mir gefällt es bis jetzt auch sehr gut.
    Ganz liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  4. Oh sind das tolle Farben! Ich find's klasse so schön bunt, der Pulli wird bestimmt ein Traum :-). Eine wunderbare Sommerwoche wünscht Dir
    Nata

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    Mut zur Farbe! Schön, dass Du den hast, denn Dein Pulli wird bestimmt ein Hingucker. Glatt rechts gestrickt kommt das Garn hervorragend zur Geltung. Du hast recht. Ein Muster braucht die Wolle nicht. Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  6. So bunt kann auch mal sein und wie ich sehe wiederholen sich ja in allen Knäuelchen verschiedene Farben. Bin gespannt auf dein buntes Abenteuer.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...